Erfolgreiches Wochenende für den TTV Emsdetten

Fünf Mannschaften des Tischtennisvereins traten am Wochenende zu Meisterschaftsspielen an; in allen Begegnungen konnte der TTV Siege erringen. Die I. musste in einem Nachholspiel bei der III. des TTV Mettingen an die Platten. Nach den Eingangsdoppeln führten die Gäste nach Siegen von Adrian Skibba/Norbert Schmitz und Bernd Auster/Reinhard Ribbers bei einer Niederlage von Michael Loose/Geert Roelofs mit 2:1. Dann folgten fünf Einzelerfolge durch Schmitz, Skiba, Auster, Loose und Roelofs und ein Punktverlust von Ribbers zum Zwischenstand von 7:2 für den TTV Emsdetten. Allerdings wurde es noch einmal spannend, denn die Gastgeber konnten durch vier Siege auf 6:7 verkürzen. Letztendlich aber konnten Geert Roelofs und Reinhard Ribbers in ihren zweiten Einzeln punkten und den 9:6 Erfolg für den TTV Emsdetten sichern. Durch diesen belegt die Mannschaft nun den zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga. Auch die II. liegt - in der 2.Kreisklasse - nach einem 9:5 Heimsieg auf dem 2. Platz der Rangliste. Das Dettener Team ließ im Grunde genommen nie einen Zweifel aufkommen, wer die Halle als Sieger verlassen würde, auch wenn es in einigen Begegnungen sehr spannend zuging. Erfreulich, dass mit Nico Glanemann, Joel Boße und Hannes Festring drei ganz junge Spieler am Start waren. Jugendspieler Hannes Festring spielteüberragend auf und steuerte drei Zähler zum Erfolg bei. In der dritten Kreisklasse setzte sich die III. gegen die Reserve von Vorwärts Wettringen knapp mit 6:4 durch. Elmar Hurks und Peter Siepmann konnten je zweimal im Einzel punkten, Thomas Ott war einmal erfolgreich. Zuvor hatten Ott/Siepmann ihr Eingangsdoppel erfolgreich gestalten können. Hinter Altenberge II. und III. liegt die Mannschaft nun auf Rang drei in der Tabelle. In der gleichen Klasse kam die IV. bei der IV. des SuS Neuenkirchen in der Aufstellung Rainer Schwarz, Herbert Boße, Gunther Christ und Heinrich Isfort zu einem deutlichen 8:2 Erfolg. Der Neuenkirchener Uwe Hank konnte in dieser ansonsten einseitigen Begegnung im oberen Paarkreuz gegen beide Emsdettener Gegner punkten. Auch die IV. kletterte in der Tabelle auf nunmehr Platz 6. Die Damen schließlich konnten in der Kreisliga wieder einen schönen, wenn auch mit 6:4 knappen Erfolg bei der Reserve des TB Burgsteinfurt einfahren. Das Team des TTV Emsdetten trat in der Aufstellung Beate Autermann, Christel Konermann und Claudia Hoffmann an. Eifrigste Punktesammlerin in diesem Match war Claudia Hoffmann, die drei Einzelerfolge verzeichnen konnte und zudem an der Seite von Beate Autermann auch im Doppel gewann.

 

Jugendspieler Hannes Festring überaus erfolgreich bei seinem Einsatz in der Reserve des TTV

Claudia Hoffmann überragend beim 6:4 der Damen in Burgsteinfurt

Bericht+Fotos: Horst Scharf

 

Sparkasse Emsdetten Ochtrup
Neue Internetseite

Wie findet ihr unseren Webauftritt?

1 Stimmen übrig

jVS by www.joomess.de.

Hallenbelegungskalender

February 2018
S M T W T F S
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3

Erfolgreiches Wochenende für den TTV Emsdetten

Fünf Mannschaften des Tischtennisvereins traten am Wochenende zu Meisterschaftsspielen an; in allen Begegnungen konnte der TTV Siege erringen. Die I. musste in einem Nachholspiel bei der III. des TTV Mettingen an die Platten. Nach den Eingangsdoppeln führten die Gäste nach Siegen von Adrian Skibba/Norbert Schmitz und Bernd Auster/Reinhard Ribbers bei einer Niederlage von Michael Loose/Geert Roelofs mit 2:1. Dann folgten fünf Einzelerfolge durch Schmitz, Skiba, Auster, Loose und Roelofs und ein Punktverlust von Ribbers zum Zwischenstand von 7:2 für den TTV Emsdetten. Allerdings wurde es noch einmal spannend, denn die Gastgeber konnten durch vier Siege auf 6:7 verkürzen. Letztendlich aber konnten Geert Roelofs und Reinhard Ribbers in ihren zweiten Einzeln punkten und den 9:6 Erfolg für den TTV Emsdetten sichern. Durch diesen belegt die Mannschaft nun den zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga. Auch die II. liegt - in der 2.Kreisklasse - nach einem 9:5 Heimsieg auf dem 2. Platz der Rangliste. Das Dettener Team ließ im Grunde genommen nie einen Zweifel aufkommen, wer die Halle als Sieger verlassen würde, auch wenn es in einigen Begegnungen sehr spannend zuging. Erfreulich, dass mit Nico Glanemann, Joel Boße und Hannes Festring drei ganz junge Spieler am Start waren. Jugendspieler Hannes Festring spielteüberragend auf und steuerte drei Zähler zum Erfolg bei. In der dritten Kreisklasse setzte sich die III. gegen die Reserve von Vorwärts Wettringen knapp mit 6:4 durch. Elmar Hurks und Peter Siepmann konnten je zweimal im Einzel punkten, Thomas Ott war einmal erfolgreich. Zuvor hatten Ott/Siepmann ihr Eingangsdoppel erfolgreich gestalten können. Hinter Altenberge II. und III. liegt die Mannschaft nun auf Rang drei in der Tabelle. In der gleichen Klasse kam die IV. bei der IV. des SuS Neuenkirchen in der Aufstellung Rainer Schwarz, Herbert Boße, Gunther Christ und Heinrich Isfort zu einem deutlichen 8:2 Erfolg. Der Neuenkirchener Uwe Hank konnte in dieser ansonsten einseitigen Begegnung im oberen Paarkreuz gegen beide Emsdettener Gegner punkten. Auch die IV. kletterte in der Tabelle auf nunmehr Platz 6. Die Damen schließlich konnten in der Kreisliga wieder einen schönen, wenn auch mit 6:4 knappen Erfolg bei der Reserve des TB Burgsteinfurt einfahren. Das Team des TTV Emsdetten trat in der Aufstellung Beate Autermann, Christel Konermann und Claudia Hoffmann an. Eifrigste Punktesammlerin in diesem Match war Claudia Hoffmann, die drei Einzelerfolge verzeichnen konnte und zudem an der Seite von Beate Autermann auch im Doppel gewann.

 

Jugendspieler Hannes Festring überaus erfolgreich bei seinem Einsatz in der Reserve des TTV

Claudia Hoffmann überragend beim 6:4 der Damen in Burgsteinfurt

Bericht+Fotos: Horst Scharf