Rückschlag für die Erste des TTV Emsdetten

Nach dem Erfolg gegen Burgsteinfurt am vergangenen Wochenende musste das Kreisligateam des TTV in Metelen gegen die dortige III. eine Niederlage hinnehmen. Die mit Adrian Skibba, Norbert Schmitz, Steffen Holländer, Michael Loose, Geert Roelofs und Reinhard Ribbers angetretenen Emsdettener lagen nach den Eingangsdoppeln mit 1:2 hinten, konnten die Partie jedoch durch drei Einzelsiege bis zum 4:4 offen gestalten. Vier Siege in Folge führten dann allerdings zu einer 8:4-Führung für die Gastgeber. Schließlich konnten zwar Loose und Roelofs noch einmal punkten, die 6:9-Niederlage stand dann aber nach einem Punktverlust von Ribbers fest. Nächster Gegner für den TTV Emsdetten ist am kommenden Wochenende der TV Mesum, der sich gegen Spitzenreiter Ochtrup mit 9:7 durchsetzen konnte und nur knapp hinter dem TTV auf Rang drei der Tabelle liegt. Nicht viel besser erging es der Reserve des TTV. Die Mannschaft um Gerrit Erke hatte es zu Hause mit der II. des TV Ibbenbüren zu tun. Nach den Doppeln noch 2:1 in Führung, konnten nur noch Marc Richards sowie Dietmar und Gerrit Erke je einmal punkten und man musste den Gästen mit 9:5 den Sieg überlassen. Auch die IV. verlor beim Tabellenzweiten Altenberge III. deutlich aber nicht unerwartet mit 2:8. Die beiden Zähler für den TTV verbuchten Günther Christ und Herbert Boße, während Rainer Schwarz und Claudia Hoffmann ohne Erfolgserlebnis blieben. Zumindest einen Teilerfolg hingegen konnte die III. verzeichnen. Im Spiel bei DJK Gravenhorst IV stand es nach den Dopplen 1:1. In den Einzeln gingen die Gastgeber ständig in Führung, die Dettener, die mit Elmar Hurks, Hardy Markgraf, Thomas Ott und Peter Siepmann angetreten waren konnten jedoch immer wieder augleichen. Zum Schluss egalisierte Peter Siepmann die Gravenhorster 5:4 Führung nervenstark in einem Fünfsatzmatch zum 5:5 Endstand. Im Jugendbereich war die II. in der 1. Kreisklasse bei der III. des TB Burgsteinfurt zu Gast – und kam, in der Besetzung Jona Mushövel, Sophia Möllers, Christopher Pusch und Laura Ascheberg mit 1:9 arg unter die Räder. Den Zähler für den TTV holte Christopher Pusch. Der einzige Sieg für den TTV Emsdetten an diesem Spieltag gelang der Schülermannschaft. Jan Droste, Bennet Hüls und Julius Diekmeier setzten sich knapp mit 6:4 gegen die Reserve von DJK TTR Rheine durch. Überragend Bennet Hüls, der drei Einzelerfolge verzeichnen konnte.

 

Foto 1(Elmar Hurks): Peter Siepmann rettete das Unentschieden für die III. in Gravenhorst

 

Foto 2 (Norbert Schmitz): Bennet Hüls (M.) mit drei Siegen erfolgreich in der Schülermannschaft gegen Rheine

Bericht: Horst Scharf

 

Sparkasse Emsdetten Ochtrup

Rückschlag für die Erste des TTV Emsdetten

Nach dem Erfolg gegen Burgsteinfurt am vergangenen Wochenende musste das Kreisligateam des TTV in Metelen gegen die dortige III. eine Niederlage hinnehmen. Die mit Adrian Skibba, Norbert Schmitz, Steffen Holländer, Michael Loose, Geert Roelofs und Reinhard Ribbers angetretenen Emsdettener lagen nach den Eingangsdoppeln mit 1:2 hinten, konnten die Partie jedoch durch drei Einzelsiege bis zum 4:4 offen gestalten. Vier Siege in Folge führten dann allerdings zu einer 8:4-Führung für die Gastgeber. Schließlich konnten zwar Loose und Roelofs noch einmal punkten, die 6:9-Niederlage stand dann aber nach einem Punktverlust von Ribbers fest. Nächster Gegner für den TTV Emsdetten ist am kommenden Wochenende der TV Mesum, der sich gegen Spitzenreiter Ochtrup mit 9:7 durchsetzen konnte und nur knapp hinter dem TTV auf Rang drei der Tabelle liegt. Nicht viel besser erging es der Reserve des TTV. Die Mannschaft um Gerrit Erke hatte es zu Hause mit der II. des TV Ibbenbüren zu tun. Nach den Doppeln noch 2:1 in Führung, konnten nur noch Marc Richards sowie Dietmar und Gerrit Erke je einmal punkten und man musste den Gästen mit 9:5 den Sieg überlassen. Auch die IV. verlor beim Tabellenzweiten Altenberge III. deutlich aber nicht unerwartet mit 2:8. Die beiden Zähler für den TTV verbuchten Günther Christ und Herbert Boße, während Rainer Schwarz und Claudia Hoffmann ohne Erfolgserlebnis blieben. Zumindest einen Teilerfolg hingegen konnte die III. verzeichnen. Im Spiel bei DJK Gravenhorst IV stand es nach den Dopplen 1:1. In den Einzeln gingen die Gastgeber ständig in Führung, die Dettener, die mit Elmar Hurks, Hardy Markgraf, Thomas Ott und Peter Siepmann angetreten waren konnten jedoch immer wieder augleichen. Zum Schluss egalisierte Peter Siepmann die Gravenhorster 5:4 Führung nervenstark in einem Fünfsatzmatch zum 5:5 Endstand. Im Jugendbereich war die II. in der 1. Kreisklasse bei der III. des TB Burgsteinfurt zu Gast – und kam, in der Besetzung Jona Mushövel, Sophia Möllers, Christopher Pusch und Laura Ascheberg mit 1:9 arg unter die Räder. Den Zähler für den TTV holte Christopher Pusch. Der einzige Sieg für den TTV Emsdetten an diesem Spieltag gelang der Schülermannschaft. Jan Droste, Bennet Hüls und Julius Diekmeier setzten sich knapp mit 6:4 gegen die Reserve von DJK TTR Rheine durch. Überragend Bennet Hüls, der drei Einzelerfolge verzeichnen konnte.

 

Foto 1(Elmar Hurks): Peter Siepmann rettete das Unentschieden für die III. in Gravenhorst

 

Foto 2 (Norbert Schmitz): Bennet Hüls (M.) mit drei Siegen erfolgreich in der Schülermannschaft gegen Rheine

Bericht: Horst Scharf